Historische Finanzkrisen

Finanzkrisen Finanzkrise 2008 Immobilienblase

Finanzkrise von 2008

Im Jahr 2008 kam es zur globale Banken- und Finanzkrise. Diese Weltwirtschaftskrise war unter anderem Folge der Immobilienblase in den USA.
Finanzkrisen Dotcom-Blase Internetblase

Dotcom-Blase von 2000

Im März 2000 kam es zum Platzen der Dotcom-Blase. Verursacht wurde diese Spekulationsblase durch die überhöhte Bewertung der neuen Internetunternehmen ab 1995.
Immobilienblase 1990 Japan Crash

Japanische Immobilienblase von 1990

Auf den rasanten Anstieg der japanischen Wirtschaft in den 80er Jahren folgte eine schwere Immobilienblase ab 1990. Bis heute bleibt der Höchststand des Nikkei 225 aus 1989 unerreicht.
Finanzkrisen Weltwirtschaftskrise 1929

Weltwirtschaftskrise von 1929

Die Weltwirtschaftskrise ab 1929 begann mit dem New Yorker Börsencrash. Eine Vielzahl von Problemen (u.a. starker Rückgang des Welthandels und hohe Arbeitslosigkeit) waren die Folge.
Finanzkrisen Tulpenmanie

Tulpenmanie von 1637

Die Tulpenmanie von 1637 gilt als erste bekannte Spekulationsblase. Im Zentrum dieser Krise steht der zunehmende Handel der Tulpenzwiebel in den Niederlanden ab 1630.

Finanzkrisen und Börsencrashs

Wenn Vermögenswerte plötzlich deutlich an Wert verlieren spricht man von einer Finanzkrise. Bei Aktien und anderen Wertpapieren spricht man von einem Börsencrash.

In den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten haben sich immer wieder unterschiedliche Finanzkrisen und Börsencrashs ereignet. Die Geschichte lehrt also: Krisen gehören zum Kapitalismus dazu.

Die entscheidende Frage lautet also nicht: Wie lassen sich Krisen vermeiden, sondern wie geht man mit Krisen am besten um.

Aus vergangenen Krisen lernen

Die Geschichte des Kapitalismus ist auch eine Geschichte der Finanzkrisen. Wer sich mit vergangenen Krisen auseinandersetzt kann vieles über die Merkmale einer Finanzkrise lernen.

Angefangen mit der Tulpenmanie im 17. Jahrhundert gab es mit der Weltwirtschaftskrise ab 1929 und der japanischen Immobilienkrise im 20. Jahrhundert ausreichend Lehrmaterial. Und auch neuere Krisen, wie die Dotcom-Blase und die Finanzkrise ab 2008, bieten gute Möglichkeit um aus ihnen zu lernen.

Um für die nächste Finanzkrise gerüstet zu sein, solltest du dein Wissen über Finanzkrisen in deine Vermögensverteilung mit einfließen lassen. Wenn du das getan hast, geht es nur noch darum wie du dich in einer Finanzkrise richtig verhältst.

Aktien- und Börsenclub
Aktienclub und Börsenclub auf Facebook

Tritt jetzt dem Aktien- und Börsenclub auf Facebook bei

Menü