Fimanto.de > Lexikon > Buy and Hold

Die Buy and Hold Strategie einfach erklärt

Buy and hold Strategie Ansatz Anlagestrategie

Was bedeutet Buy and Hold?

Die Buy and Hold-Strategie ist eine einfache und beliebte Anlagestrategie. „Buy and Hold“ bedeutet „Kaufen und Halten“. Der Ansatz gilt als das Gegenteil der Spekulation.

Das Grundkonzept dieser Anlagestrategie besteht aus zwei Elementen:

  • Werthaltige Anlagen identifizieren und kaufen
  • Anlagen langfristig halten (langer Anlagehorizont)

Eigenheim-Besitzer sind ein klassisches Beispiel für Buy and Hold-Anleger. Häufig wird der Buy and Hold-Ansatz in Verbindung mit Aktien angewendet.

Ein prominentes Beispiel für die Anwendung dieses Ansatzes ist Warren Buffet.

Wert einer Anlagen

Bei der Auswahl einer Anlage im Rahmen der Buy and Hold-Strategie steht der Wert der Anlage im Fokus stehen.

Man verbindet diese Strategie daher auch mit den Grundzügen des Value Investings. Ein Verständnis über den Unterschied zwischen dem Preis und dem Wert einer Anlage gehört zu den Hauptaspekten dieser Anlagestrategie.

„Nicht der Preis, sondern der Wert einer Anlage ist maßgeblich.“ – Warren Buffett

Langer Anlagehorizont

Wenn von einem langen Anlagehorizont die Rede ist, sind in der Regel mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte gemeint.

Ein langer Anlagehorizont erhöht die Wahrscheinlichkeit, die langfristig zu erwartende Rendite der Anlage zu erreichen. Der Anlagehorizont gilt daher auch als eine Art der Diversifikation.

Vorteile dieser Anlagestrategie

Geringe Transaktionskosten

Die Kosten beim Investieren wirken sich unmittelbar auf die Rendite aus. Der Kauf oder Verkauf einer Anlage verursacht Transaktionskosten. Umso häufiger Investitionen getätigt werden, desto höher werden die Transaktionskosten.

Die lange Haltedauer bei der Buy and Hold-Strategie führt demnach zu geringeren Kosten. Insbesondere der Zinseszins-Effekt führt dazu, dass geringere Kosten langfristig zu deutlich höheren Renditen führen.

Steuervorteil

Ein weiterer Vorteil des Buy and Hold-Ansatzes ist der eingebaute Steuervorteil. Dieser Steuervorteil wird auch Barwertvorteil genannt.

Die Abgeltungssteuer muss in Deutschland gezahlt werden, sobald ein Gewinn realisiert wird. Konkret bedeutet das: Die Steuer wird fällig, wenn die Anlage verkauft wird.

Geld für eine Steuerzahlung, die nicht heute sondern erst in einigen Jahren fällig ist, kann weiter angelegt werden. Warren Buffett nennt diesen Barwertvorteil ein „zinsloses Darlehen vom Staat„.

Buy and Hold an der Börse

An der Börse gibt es schon lange einige Weisheiten und Sprichwörter, die den Erfolg dieser Strategie untermauern.

„Hin und her macht Taschen leer.“ – Börsenweisheit

„Geduld ist die oberste Tugend des Investors.“ – Benjamin Graham

„Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten, und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.“ – André Kostolany

„Ich kaufe in der Überzeugung, dass die Börse am nächsten Tag auch für fünf Jahre schließen könnte.“ – Warren Buffett

Warum Buy and Hold so viele Gegner hat

Von der Finanzbranche hört man immer wieder die Aussage „Buy and Hold ist tot“ oder „Buy and Hold lohnt sich nicht mehr“.

Es gibt einen einfachen Grund, warum die Finanzindustrie ein Gegner dieser Anlagestrategie für Privatanleger ist: Dieser Investment-Ansatz sorgt für weniger Einnahmen der Finanzbranche.

Ein Großteil der Finanzbranche verdient ihr Geld u.a. über die folgenden Modelle:

  • Provision durch den Verkauf von Finanzprodukten
  • Transaktionskosten aus Kauf und Verkauf von Aktien
  • Verkauf von Aktienbriefen mit Kauf- und Verkaufsempfehlungen
  • Zeitschriften über Wirtschaftstrends und Aktienempfehlungen

Diese Beiträge könnten dich interessieren:

Social Diversifikation

Diversifikation

Mithilfe von Diversifikation kannst du Risiken reduzieren. Erfahre mehr darüber.
Social passives Investieren

Passives Investieren

Passives Investieren ist eine beliebte Anlagestrategie. Erfahre hier mehr darüber.
ETF einfach erklärt Indexfonds Social

ETFs einfach erklärt

ETFs sind das optimale Einsteigerprodukt. Auf dieser Seite erfährst mehr über ETFs.
Social ETF-Portfolio

ETF-Portfolio aufbauen

Hier erklären wir dir, wie du dir dein eigenes ETF-Portfolio aufbaust.
Menü